AGB //HARDENWERK//

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR PARTNER*INNEN/HÄNDLER*INNEN

Präambel

Betreiberin dieser Plattform ist die Kemper, Rummeny, Schalenbach GbR, vertreten durch die Gesellschafter Karl Wilhelm Balthasar Kemper, Johanna Josefine Rummeny, Lena Schalenbach, Hardenberg 11, 58540 Meinerzhagen (nachfolgend „Hardenwerk“). Hardenwerk ist ein Online-Marktplatz auf dem Menschen vereint sind, die schöne, hochwertige Dinge aus Leidenschaft handwerklich erzeugen. Über Hardenwerk werden ausgewählte Produkte, die aus natürlichen oder ökologisch vertretbaren, aus recyceltem oder recyclebaren Materialien hergestellt werden, vertrieben. Hardenwerk bietet Menschen einen Markplatz, die regional, handwerklich und nachhaltig handeln. Dieses Handeln ist die Voraussetzung für eine Teilnahme an Hardenwerk.

§ 1 Geltungsbereich, Vermittlerrolle

(1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend “AGB”) finden zwischen Ihnen und Hardenwerk (nachfolgend „Hardenwerk“, „uns“ oder „wir“) Anwendung. Der Begriff „Sie“, „Ihr“ oder „Partner“ bezeichnet Sie als einzelne Person oder das Unternehmen, das Sie mit der Annahme der Vereinbarung vertreten. Hiermit wird der Einbeziehung von Ihren eigenen Bedingungen widersprochen, es sei denn, es ist ausdrücklich etwas anderes vereinbart.

(2) Hinweise auf die Geltung gesetzlicher Vorschriften haben nur klarstellende Bedeutung. Auch ohne eine derartige Klarstellung gelten daher die gesetzlichen Vorschriften, soweit sie in diesen AGB nicht unmittelbar abgeändert oder ausdrücklich ausgeschlossen werden.

§ 2 Beschreibung des Dienstes

(1) Hardenwerk stellt unter der Website „https://hardenwerk.de“ einen Online-Marktplatz, auf dem regionale Produkte von Partner*innen präsentiert oder in ihrem eigenen Online-Shop für Kund*innen (nachfolgend „Kund*innen“) angeboten werden, zur Verfügung.

(2) Auf der Webseite haben Unternehmen die Möglichkeit, ihre Produkte auf einer eigenen Präsentationsseite zu präsentieren („Statist*in“) oder auf ihrer eigenen Shopseite anzubieten („Händler*in“).

(3) Hardenwerk überprüft nicht die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Informationen und ist nicht verantwortlich für die Durchführung des über einen Online-Shop eines/einer Partners/Partnerin auf der Plattform abgeschlossenen Vertrags.

§ 3 Vertragsschluss und Nutzungsbedingungen

(1) Hardenwerk schließt mit jedem/jeder Partner/in eine Vereinbarung zur Nutzung der Plattform Hardenwerk ab. Der/Die Partner*in bietet Hardenwerk in Schriftform oder in (elektronischer) Textform den Vertragsschluss an. An dieses Angebot ist der/die Partner*in 14 Tage gebunden. Der Vertrag kommt durch die Annahmeerklärung von Hardenwerk in Schriftform oder (elektronischer) Textform zustande.

(2) Hardenwerk stellt dem/der Partner/in je nach bestehender Vereinbarung den Service zur Verfügung, die Plattform zu nutzen, um sein/ihr Unternehmen bzw. Produkte zu präsentieren oder diese darüber hinaus auch in einem eigenen Online-Shop anzubieten.

(3) Kommt es mittels eines Online-Shops eines/einer Händlers/Händlerin zu einem Vertragsschluss, kommt dieser Vertrag ausschließlich zwischen dem/der Händler*in und dessen/deren Kund*innen zustande. Hardenwerk ist, sofern nicht eigene Produkte von Hardenwerk angeboten werden, nicht selbst Vertragspartner*in.

(4) Hardenwerk wird die für die Präsentation der Produkte bzw. für den Bestellvorgang relevanten Teile der von dem/der Partner*in mitgeteilten Daten auf der Plattform veröffentlichen, die Inhalte jedoch nicht verifizieren oder anderweitig überprüfen. Hardenwerk behält sich das Recht vor, Informationen (oder Teile davon) nicht zu veröffentlichen, und informiert den/die Partner*in in diesem Fall.

(5) Hardenwerk kann dem/der Partner*in die Möglichkeit eröffnen, bestimmte Daten, insbesondere auf der jeweils eigenen Präsentationsseite bzw. im jeweils eigenen Online-Shop, auf der Plattform selbst zu ändern.

(6) Der/Die Partner*in ist allein verantwortlich für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen einschließlich Kundenbeschwerden hinsichtlich der Erfüllung von Vereinbarungen.

§ 4 Pflichten und Garantien der/des Partner*in*s

(1) Der/Die Partner*in wird Hardenwerk alle notwendigen Daten zur Verfügung stellen.

(2) Der/Die Partner*in ist für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Daten verantwortlich.

(3) Der/Die Partner*in erlaubt Hardenwerk, die Daten (z.B. für Marketing-Kampagnen, Datenbanken etc.) zu nutzen und zu verarbeiten.

(4) Der/Die Partner*in gewährleistet eine Erreichbarkeit per Mail.

(5) Die Parteien stimmen überein, dass die in der Präambel niedergelegten Grundsätze für alle von den Partner*innen auf der Plattform angebotenen Produkte gelten. Insbesondere haben die Partner*innen zu gewährleisten, dass die präsentierten und angebotenen Produkte und Dienstleistungen die folgenden Kriterien erfüllen:

– Die Produkte werden regional erzeugt.

– Die Produkte sind ökologisch sinnvoll aus nachhaltigen Materialien erzeugt.

– Die Produkte sind in Handwerksarbeit erzeugt.

– Die Produkte sind wertig verarbeitet.

– Das Produkt fügt sich gestalterisch in die Produktreihen von Hardenwerk ein.

Hardenwerk behält sich vor, Produkte, die von den vorgenannten Kriterien abweichen, von der Plattform zu entfernen.

(6) Der/Die Partner*in gewährleistet, dass die Produkte und sonstigen eingestellten Inhalte nicht gegen geltendes Recht, behördliche Anordnungen, Rechte Dritter oder Vereinbarungen mit Dritten verstoßen. Der/Die Partner*in wird Hardenwerk von Ansprüchen, die Dritte aufgrund eines Verstoßes gegen diese Ziffer geltend machen, auf erstes Anfordern freistellen.

(7) Der/Die Partner*in betreibt den Online-Shop in eigener Verantwortung.

(8) Der/Die Partner*in räumt Hardenwerk das einfache, räumlich und zeitlich unbeschränkte Nutzungsrecht an Inhalten des/der Partners/Partnerin zu Zwecken der Eigenwerbung auf der Webseite von Hardenwerk, den Social-Media-Seiten von Hardenwerk sowie in weiteren digitalen oder Printmedien wie z.B. Blogs oder Zeitschriften ein.

§ 5 Entgelt für die Nutzung der Plattform; Zahlungsbedingungen

(1) Für die Nutzung der Plattform fällt für den/die Partner*in ein monatliches Entgelt in Höhe von 10,00 € an, unabhängig, davon, ob man Hardenwerk als Statist*in oder als Händler*in nutzt. Hinzu kommen noch folgende Kosten pro Verkauf über die Website Hardenwerk: 35 Cent + 2,5 % (des Produktpreises) als Transaktionsgebühr und zusätzlich + 2,5 % (des Produktpreises) als Nutzungsgebühr. Diese Kosten kommen nur zustande, wenn Partner*innen über Hardenwerk Umsatz erzielen und betreffen damit Statist*innen in der Regel nicht. Diese Gebühren werden außerdem direkt verrechnet, die Händler*innen erhalten also automatisch die Einnahmen abzüglich dieser Gebühren.

(2) Das Nutzungsentgelt ist für den laufenden Monat spätestens bis zum dritten Tag des Monats fällig und ohne Abzug per Überweisung an Hardenwerk zu zahlen. Alternativ ist die Zahlung des auf das gesamte Jahr entfallenden Betrags auch innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsschluss möglich.

(3) Die Zahlungsverpflichtung hinsichtlich des Nutzungsentgelts entsteht unabhängig davon, ob zwischen dem/der Partner/in und dem/der Kunden/Kundin ein Vertragsverhältnis zustande kommt.

(4) Die Transaktionsgebühren werden bei der Transaktion von Paypal eingezogen. Die Nutzungsgebühren werden bei der Auszahlung von Hardenwerk an die Händler*innen eingezogen, indem wiederum nur 97,5 % des nach Abzug der Transaktionsgebühren verbliebenen Betrages weitergegeben werden.

§ 6 Vertragsdauer und Vertragskündigung

(1) Hardenwerk erbringt den Service für ein (1) Jahr ab dem Datum der Annahme der Registrierung des Händlers durch Hardenwerk.

(2) Das Vertragsverhältnis verlängert sich automatisch auf unbestimmte Zeit, sofern nicht eine der Parteien dieses unter Einhaltung einer Frist von einem (1) Monat vor Ablauf der Erstlaufzeit kündigt. Nach der Erstlaufzeit kann das Vertragsverhältnis jederzeit von jeder Partei mit einer Frist von einem Monat gekündigt werden.

(3) Hardenwerk kann den Service sofort beenden, wenn der/die Partner*in: 

•           gegen Bestimmungen der AGB verstößt,

•           den Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommt,

•           im Zug der Registrierung falsche oder unvollständige Daten angibt oder solche Informationen nicht adäquat aktualisiert, 

•           (wiederholt) negative Bewertungen von Kunden erhält, oder 

•           (wiederholt) Bewertungen seines/ihres eigenen Geschäfts auf der Plattform veröffentlicht.

§ 7 Haftung

(1) Ansprüche des/der Partners/Partnerin auf Schadensersatz sind ausgeschlossen. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des/der Kunden/Kundin aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von Hardenwerk, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist.

(2) Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten haftet Hardenwerk nur auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche des Kunden aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

(3) Für Schäden oder Störungen, die auf der Fehlerhaftigkeit oder Inkompatibilität von Soft- oder Hardware der Partner*innen beruhen, sowie für Schäden, die auf Grund der mangelnden Verfügbarkeit oder der Funktionsweise des Internets entstanden sind, ist Hardenwerk nicht verantwortlich.

§ 8 Datenschutz

Personenbezogene Daten, die erforderlich sind, um ein Vertragsverhältnis mit Ihnen einschließlich seiner inhaltlichen Ausgestaltung zu begründen oder zu ändern sowie personenbezogene Daten zur Bereitstellung und Erbringung unserer Leistungen verarbeiten wir selbstverständlich nur im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen der DSGVO. Weitere Informationen sind in unseren Datenschutzhinweisen enthalten, die Sie unter folgendem Link abrufen können: https://hardenwerk.de/datenschutzerklaerung/.

§ 9 Anwendbares Recht und Gerichtsstand

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Regelungen des Internationalen Privatrechts sowie unter Ausschluss des Kaufrechts der Vereinten Nationen.

(2) Haben Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in einem anderen EU-Mitgliedsstaat, oder sind Sie Kaufmann oder eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder haben Sie Ihren festen Wohnsitz nach Einbeziehung dieser AGB ins Ausland verlegt oder ist Ihr Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt, ist ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Sitz von Hardenwerk.